Samstag, 13. Juli 2013

Ernte, das Ergebnis einer Sperrmülltour und Johannisbeermarmelade

Einen Trecker brauche ich noch nicht um meine Ernte einzufahren.
Aber sind sie nicht schön, die Zucchini, die Erbsen und der Knoblauch?
Am Abend gab es dann eine Zucchinipfanne.
O-Ton meiner Kinder: Nein! Bäh Öäääähhh nein!!! Keine Zucchini!!! Womit denn? Reis! Ah!?
Das verzogene Pack wurde eines besseren belehrt - es hat geschmeckt.




























Ich war wieder "On Sperrmülltour", diesmal habe ich diese wunderbare Handbrause gefunden.
Erstmal habe ich sie auseinandergenommen, gereinigt und in Gang gebracht.
Vielleicht habe ich dabei einen zukünftigen Helden des Alltags gefunden? - abwarten.
Zeigt uns doch mal Eure liebsten Sperrmülfunde - habt Ihr so was? Wir würden uns freuen.














Ich durfte bei meinen netten Nachbarn Johannisbeeren pflücken und deshalb gab es
Johannisbeermamelade "Schwarz-Rot-Gold" - Nein, kein Gellee ich mag Marmelade
mit erkennbaren Früchten lieber. Wisst Ihr eigentlich wo der Name Johannisbeere
seinen Ursprung hat? Er leitet sich vom Johannistag am 24. Juni her, um den herum
die ersten Sorten reif werden. Wieder was gelernt.








Kommentare:

  1. Tolle Fotos, Jochen. Und die Handbrause - was für ein schöner Fund.

    Kann ich mal neugierig fragen? Woher kennt ihr euch, Ninja und du?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob und um Deine Neugier zu befriedigen, Ninja und ich arbeiten seit drei Jahren in einem Modeschmuckunternehmen zusammen. Sie als Architektin und ich als Designer. Während dessen haben wir uns näher kennengelernt woraus anfangs unsere firmeninterne Marmeladenconnection entstanden ist und dann wiederum unser Blog. Eine Super Sache!
      Schön dass Du fragst und Dir einen schönen Tag.
      Jochen

      Löschen
    2. Finde ich auch. Lese euch gerne, beide.
      Und anfangs dachte ich, ihr wärt ein Paar. ;)

      Löschen