Freitag, 23. August 2013

Die DIY-Gartenkralle

Auf einmal war sie weg, die Gartenkralle (Wahrscheinlich ruht sie sich in
Nachbars Garten oder Hecke aus - Moe war wieder am Werk).
Und weil ich keine Lust auf Baumarkt hatte, das Beet aber nach Lockerheit schrie.
Habe ich kurzentschlossen selber Hand angelegt.
Das DIY-Gartenkralle-Rezept:
- Drei Zeltheringe
- Ein Stück Lederband
- Etwas Bast
Die Heringe kurz angespitzt/zurechtgebogen und alles fest mit Bast umwickelt.
Zum Schluss den Griff mit Bodenwachs eingestrichen.
Fertig.

Hey, es ist Freitag es ist Wochenende und der Umzug rückt immer näher!







Kommentare:

  1. boah! wahnsinnig kreativ :) toll!

    AntwortenLöschen
  2. die schönste alleR kRallen!!
    ein schönes euch.

    AntwortenLöschen
  3. man muß sich eben nur zu helfen wissen...tolle Idee...noch tollerer umgesetzt...
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Blumen - da hat sich das Studium wohl doch gelohnt

    AntwortenLöschen