Sonntag, 1. September 2013

spanischer Abend mit spanischem Mandelkuchen

Gestern Abend haben wir uns mit einigen Freundinnen getroffen und ein leckeres
spanisches "Abendbrot" verputzt. Jeder hat etwas mitgebracht und es wurde wie
auch schon bei einem italienischen Abendbrot vor einiger Zeit ein sehr delikates Mahl.
Ich hatte mich dem Dessert gewidmet und es gab spanischen Mandelkuchen. Weil dieser
sehr süss ist, habe ich noch ein paar Himbeeren püriert, die man sich wahlweise drüber
träufeln konnte. Zum Rezept des Mandelkuchens kommt ihr hier.
Als ich Jochen erzählt habe, dass man bei dem Rezept Zitronenzesten, Zucker und Butter
acht Minuten rühren muss, meinte er: "Da sieht man mal, wieviel Zeit die Spanier haben."
Recht hat er, die Spanier aber auch, den so wurde es sehr cremig das ganze.
































Sonntags ist bekanntlich Kuchentag, also vielleicht mögt ihr ja einfach mal nachbacken.
Hier starten jetzt Frühstücksvorbereitungen. Es kommt nämlich Besuch.

Kommentare:

  1. Frohes Frühstücken!
    Hier auch gleich, Besuch einer lieben Freundin aus dem Pott. Dann Balkonien. Schaff ich noch zu backen?

    AntwortenLöschen