Dienstag, 10. Dezember 2013

der Granatenheld

Ein wahrer Held für uns ist heute eine Frucht, die uns nun auch noch zu Weihnachtsgeschenken
verholfen hat. Yep, der Granatapfel. Daraus haben wir Granatapfelessig gemacht und das geht
folgendermaßen:
Die Kerne des Granatapfels in ein Gefäß mit ca. 2l Fassungsvermögen geben und eine Vanille-
schote hinzufügen. 1,5l Apfelessig kurz aufkochen und auf die Kerne giessen. Danach das
Gefäß fest verschließen und 2 Wochen ziehen lassen.  In Flaschen abfüllen und verschenken.
Aufgemerkt... zwei Wochen...????... genau, da ist Heiligabend. Also husch, loslegen, dann
habt ihr Heiligabend ein ganz frisches Geschenk. Das abgefüllte Ergebnis können wir hier
natürlich noch nicht zeigen. Erst nach Weihnachten.

































mehr Helden findet ihr bei Robot liebt...

Kommentare:

  1. ich liebe selbstgemachtes. und wenn es dann noch aus der küche kommt ... :-). ___nehme ich! liebst, sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ahhh...wie fein...wir haben auch grad den Granatapfel für uns entdeckt !!!
    Danke für das Rezept, dass hört sich nach < mehr > an...;))... Lecker...
    Liebste Grüsse
    Nicola

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt lecker, ich liebe Granatäpfel eh sehr...

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen