Donnerstag, 5. Dezember 2013

Raum für Gedrucktes

Hinter unserem Tisch war immer so eine Lücke .....
Häh? Werden jetzt so manche denken. Die habt Ihr doch
letzte Woche gefüllt. Jaja, das ist wohl wahr!
Sonntag hat uns der Sperrmüll aber etwas Gelbes gespendet:
Eine Posttasche. 
Und die hat nun ihren Platz zwischen der Tafel und dem Fenster gefunden. 
Was meint Ihr, ist das die richtige Aufbewahrung für unsere Zeitschriften?
Einen schönen Donnerstag an Euch.....


Kommentare:

  1. ohjaaaaa, ...unbedingt :-)! liebst, sabine

    AntwortenLöschen
  2. tip top! ein schöner farbtupfer!
    sperrmüll sind wahre fundgruben…
    liebe grüsse zu euch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. irgendwie werde ich vom Sperrmüll immer wieder überrascht. Da habe ich schon vom Designklassiker (Tizzio) bis hin zum nagelneuen Festosauger die tollsten Sachen gefunden. Wobei mich die Posttasche wirklich überrascht hat (ich habe sie erst beim zweiten Mal hinsehen als solche erkannt)
      Jochen vom Komposthaufenteam

      Löschen
  3. Sieht suuuper aus, ein echter Gute-Laune-Blickfang !!!! Aber wie kommt die Posttasche in den Sperrmüll ??? Hatte der Briefträger keine Lust mehr und war noch Post drin ? ;-)
    Für Zeitschriften würde ich sie nicht verwenden, weil ich es nicht mag, wenn die sich so rollen und krümmen, aber z.B. für Servietten & Co....
    Viele herzliche Grüsse, helga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie die Tasche auf den Sperrmüll kommt haben wir uns auch gefragt. Post war keine dabei - nur ein paar Formulare mit "Ihre Post ist da".
      Und ja, du hast recht Zeitschriften rollen sich sicherlich auf, um das zu verhindern werden wir aber noch einen Einsatz bauen.
      Gruß Jochen vom KomposthaufenPostteam

      Löschen
  4. super... tolle idee!!!
    und was dür ein mega-sperrmüllfund. ist der postbote in ruhestand gegangen? wurde die filiale geschlossen? *grübel*

    AntwortenLöschen