Mittwoch, 22. Januar 2014

Haus eingeweiht mit Rhabarberschnaps

Was war das schön am Wochenende.Lauter liebe Menschen waren hier, um mit uns
das Haus einzuweihen und Jochens Geburtstag zu feiern. Danke nochmal für Euren 
Besuch und all die Komplimente zum Haus. Zur Feier des Tages gab es selbst 
gemachten Rhabarberschnaps. Der ist sooo unglaublich lecker und sooo unglaublich 
einfach zu machen und soooo geht das Rezept:

2l Rhabarbersaft mit 1l Korn mischen und 10 Päckchen Vanillezucker dazumischen,
bis sich der Zucker aufgelöst hat. Ich habe hier auch selbst gemachten Vaniellezucker 
verwendet. Kühl stellen und fertig ist das ganze.

Ja, es schmeckt gar nicht nach Alkohol, aber man spürt es irgendwann. hehe....































Im Keller steht auch noch Kiwiaufgesetzter von selbst geernteten Kiwis. Einen
Monat muss der noch stehen, dann wird probiert. Hat das schonmal Jemand von 
Euch getestet?

Kommentare:

  1. Ich kann Euch sagen, den hätte ich auch probiert. Nicht nur ein- oder zweimal :-)!

    Fühlt Euch auf´s herzlichste gedrückt,
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht wohl nicht nur gut aus, ich wünsche frohes Entkatern!

    AntwortenLöschen
  3. Oh mein ...! Ich liebe Rhabarbersaft - Hilfe, vermischt mit Alkohol, fatal, fatal! Mir dreht sich schon vom Lesen der Kopf!
    Herzliche Grüße, hicks, Cora

    AntwortenLöschen