Dienstag, 2. Juli 2013

Held des Alltags und was aus den schönen Tomaten wurde....

Heute ist Dienstag und da werden bei Roboti liebt die Helden des Alltags gepriesen.
Wie letzte Woche schon, sind wir wieder dabei. Diesmal mit meiner Zitronenpresse.
Zitrone ist in meiner Küche unentbehrlich und da werden so einige Zitronen gepresst.
Dabei leistet diese Zitronenpresse, nennen wir sie "Zitronella" fantastische Dienste.
Daher, liebe Zitronella, bist du mein heutiger Held. Ehre, wem Ehre gebührt!































Erinnert ihr Euch an die schönen Tomaten von Sonntag?
Die wurden abends direkt verarbeitet zu einem Tomaten-Basilikum-Relish.
(Jochen hat sich neulich darüber brüskiert, dass ich so Essenfremdworte benutze. Daher hier die Relisherläuterung)
Ich hab einfach mal drauflos geschnibbelt und ungefähr so war das Rezept:
2 wunderhübsche Tomaten klein geschnitten, ohne den Glibber innendrin;
1 TL abgeriebene Zitronenschale; ca. 5 Blätter Basilikum, ebenfalls klein
geschnitten; 2 EL Weissweinessig; 2 EL Olivenöl; Salz und Pfeffer.
Alles vermengen und ein wenig ziehen lassen. Bei dem Olivenöl habe ich
zum ersten Mal das Olivenöl von Dani´s Dad benützt. Ihr erinnert euch?
Fantastisch lecker.



































Was sind eure Helden des Alltags?

Ach ja... ich will das gestrige Rätsel noch lösen: KUCHENTAG!
Immer wieder Sonntags, denn kein Kuchen ist auch keine Lösung.

Kommentare:

  1. Wie köstlich! Die Zitronepresse hab ich übrigens auch :-)

    AntwortenLöschen
  2. was für ein köstlicher Name für die Dame :) und all die Leckereien auf deinem Blog... das macht richtig Appetit und ist dazu noch ganz wunderbar anzuschauen... liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  3. Schön + seeeehr appetitanregend ist es hier!

    Liebe Grüße ;) Minza willSommer

    AntwortenLöschen
  4. Mhmm, lecker! Ein toller Alltagsheld! Ich habe diese Art Zitronenpresse noch gar nicht gesehen...auch optisch wirklich hübsch! Ein tolles Blog hast du!
    LG Susan

    AntwortenLöschen