Dienstag, 27. August 2013

Alltagsfummelei

Wieder Dienstag - wieder Heldentag bei Roboti liebt.
Was macht man nicht alles, um Wohnungskatze und ein Wohnungspferd zu beschäftigen?
Hier gibt es unter anderem ein Fummelbrett, in das allabendlich mit Leckerlies befüllt
wird, die dann rausgefummelt werden müssen. Beschäftigt, trainiert den Kopf und
ist eben nicht so langweilig, als wenn man das Futter einfach vor die Nase gelegt bekommt.

Und warum jetzt Pferd? Katzen sind ja angeblich leise Samtpfoten. Nicht so Carlino. Wenn
der durch die Wohnung rennt, hört es sich an wie der Galopp eines Pferdes. Also: Hat Jemand
zufällig einen Katzensattel abzugeben?






























An dieser Stelle möchte ich nun auch noch loswerden, wie wunderschön ich Jochens Bilder
von gestern fand. Famos, Famos, du Fotoheld!

Kommentare:

  1. ein fummelbRett. noch nie gesehen und absolut begeisteRt.
    gRoßaRtig. wie das woRt 'katzensattel'. klingt gut.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
  2. Wie süße! Und ein Fummelbrett ist ja ml was Großartiges!

    AntwortenLöschen
  3. wunderbar! eine spitzen idee!
    schönen dienstag!
    liebe grüsse, y

    AntwortenLöschen
  4. ein Katzenpferd :)) hab ich noch nie gehört...allerdings sieht er nicht wirklich nach "Samtpfötchen" aus ;) tolle Idee mit dem Fummel-Futter-Brett...
    liebst Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  5. Gefällt mir! Aber es scheint du brauchst zwei Katzensättel? Oder habe ich mich da verguckt? Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. yep, das sind zwei. aber mica rechts ist eigentlich relativ leise. links, der schatte ist das pferd!

      Löschen
  6. ..in einem IKEA-Besteckkasten.. einfach großartig! :D

    AntwortenLöschen
  7. Hier auch - Pferd. Und dabei ist sie so zart, die Steffen.

    AntwortenLöschen