Mittwoch, 14. August 2013

Ein Tischbild und kein Mehltau

Es gab länger kein Tischbild mehr, oder? Und hier, weil die Pflaumensaison beginnt,
der erste (leckere) Pflaumenkuchen für dieses Jahr. Ich bin auf mein Gewächshaus geklettert
und die Pflaumen vom Nachbars Baum geholt. Als Teig habe ich den schnellen" falschen"
Hefeteig der Sonntagsbrötchen verwendet.

Dem Mehltau hatte ich den Kampf angesagt und, so wie es aussieht, auch gewonnen.
Die Zucchini hat schon arg gelitten - aber, sie blüht wieder.
Puhhh Glück gehabt.
Das Wundermittel gegen den Mehltau ist: 9 Teile Wasser gemischt mit Einem Teil
frische Milch (keine H-Milch). Damit muss man die befallenen Blätter und Stängel
ein- bis zweimal am Tag besprühen. Das wars, DDT ist nicht nötig.

 































Ninjas Blogeintrag von gestern:
"Und diese weißen Netze um Kürbis und Melone kommen mir irgendwie bekannt vor. mmmhhh..."
Genau, die hatte ich bei unserem Einkauf in Deine Tasche gesteckt - ich will ja nicht des Diebstahls bezichtigt werden.

Kommentare:

  1. welch ein glück.
    eRntesegen wie geplant.
    hätte übRigens gRad appetit auf den kuchen. fRühstückskuchenhungeR.
    liebe gRüße. käthe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der war lecker und Pflaumenkuchen ist eh großartig, oder?

      Löschen