Donnerstag, 8. August 2013

Einfach mal abhängen

Jaja, Ninja die Pfanne hättest Du wohl gerne - gibts aber nicht!
Denn, Du hast es ja schon angedeutet.
Wer (wie Du) so gut kocht, bekommt von mir keine Eineipfanne,
sondern darf mich sehr gerne zum Essen einladen.

Heute gibt es Hängegemüse zum Anschauen und zwar Tomate,
Honigmelone, Salatgurke, Hokkaidokürbis und Gelbe Buschbohnen.
Unglaublich oder? (Das musste ich jetzt sagen - siehe Blogeintrag von gestern)
Und was hängt bei Euch so ab?





Kommentare:

  1. WOW...du bist ja ein richtiger Selbstversorger mit mindestens 10 grünen Daumen ;)... bei uns hängen nur die Mirabellen, die glücklicherweise keinerlei Pflege bedürfen... aus eigener Erfahrung weiß ich allerdings, dass an den Geschmack dieser Tomaten nichts aber auch gar nichts rankommt...liebe Grüße von Uli - der Kramerin, die nur zu gerne wenigstens einen grünen Daumen hätte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir,
      ja, ich glaube so einen oder zwei grüne Daumen habe ich.
      Wenn ich mehr Platz hätte wäre ich wahrscheinlich wirklich ein Selbstversorger. Neben den Tomaten sind die Gurken der absolute Knaller.
      Ich nehme häufig eine mit zur Arbeit, und wenn ich sie aufschneide ist der ganze Raum von dem Duft erfüllt.

      Löschen
  2. Das Hängegemüse lädt zum Legen ein. Nebeneinander, übereinander in die Ohne-Ei-Pfanne damit!
    Bei mir hänge nur ich rum und untersuche meinen Daumen auf Grün.

    Liebe Grüße. Minza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Machmal versteckt sich das Grün aber auch an anderen Fingern.
      Lege Dich nicht zu fest sondern betrachte die ganze Hand - vielleicht
      findest Du was. Ansonsten die Hand befeuchten, Kressesamen drauf, ruhig halten und für eine Grundfeuchte sorgen.Du wirst schon sehen auch Du wirst dein Grün finden.

      Löschen
    2. Uli, ist der Kressevorschlag auch was für Dich?

      Löschen
  3. ; ))) Du hast so recht!!! Mal weiter links oder rechts schauen, könnte was bringen oder gar zur anderen Hand!!!?

    Kresse ist super + da werden immer Erinnerungen wach: Meine Mutter hat daaaaamals mal den Esstisch komplett mit Kresse bewuchert. Ich weiß heute noch nicht, wie sie den Wachstumsprozess vor mir geheim hielt (gefuchst mir spannendes Essendürfen auf der Couch verkauft?), aber ich weiß noch wie lustig ich das fand zwischen Kresse zu frühstücken! Kresse. Ja, Kresse ist gut! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf's falsche "Antorten" geklickt. Ts!

      Löschen
    2. Ich kaufe ein "W" und jetzt ist Schluss. Für jetzt.

      Löschen
  4. Bei Dir hängt so wunderbares im Garten... Bei uns gibt es mehr "kerniges" Obst - von der Sonne gestreichelt...
    Äpfel, Pflaumen, Johannisbeeren, Kirschen. Hängt alles einige Meter über dem Boden bzw. bodennah... Grüße Iris

    AntwortenLöschen