Dienstag, 10. September 2013

Heldentage

Wieder Dienstag - wieder Heldentag bei Roboti liebt.


Jetzt, zum Ende des Sommers sollen sie noch geehrt werden.
Die gute fleißige Honigbiene.

Einstein würde uns sicherlich unterstützen. Denn er sagte:
"Wenn die Biene von der Erde verschwindet, dann hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben; 
keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr,
keine Menschen mehr..."

Abgesehen davon finde ich dass sie toll aussieht, oder?
Diese hier besuchte mich gestern im Garten.




Kommentare:

  1. kaum zu Glauben, wie abhängig die Menschheit von solch winzigen Tieren ist...und darum zu Recht wahre Helden !!! für mich als Honigliebhaberin sowieso...
    liebste Heldengrüße schickt dir Uli - die Kramerin

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben sie in diesem Jahr nicht so häufig im Garten sehen können. Dafür hatten wir eine Menge Hummeln in den Sommerblumen. Wir hatten auch weniger Schmetterlinge als sonst :-(. Wirklich einmal Zeit sich Gedanken zu machen, und deswegen ein guter Heldenaufruf heute :-).
    Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das kann ich bestätigen. Humeln waren dieses Jahr am häufigsten.
      Hornissen und Bienen eher seltener.

      Löschen
  3. Ja, Bienen sind ganz, ganz grosse Heldinnen! Seit diesem Sommer bin ich stolze Imkerin mit zwei Bienenvölkern und Herr mo hat im Garten ganz viele Pflanzen, welche oft von Bienen, Hummeln und anderen Insekten besucht werden.
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  4. Wie Sabine geschrieben hat, fand ich auch, dass die Bienen in diesem Jahr viel weniger unterwegs waren. ich habe mir fest vorgenommen, nächstes Jahr bienenfreundlicher zu pflanzen. Ein toller Held.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Süß! Ich mag Bienen. Ich pflanze immer solche Sachen in die Töpfe, die Nektar für die kleinen Pelzis bereit haben und der nicht weggezüchtet wurde (schlimm, dass es das überhaupt gibt). So müssen sie nicht umsonst von Blüte zu Blüte fliegen. Toller Held!
    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  6. wie gut, dass sie so still sitzen blieb.
    sonst wäRe die ehRung nicht so toll gewoRden.
    ich mag bienen. summsumm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie hatte sich in meinen "Armhaaren" verfangen als ich Garten am Schreinern war. Ich habe sie dann behutsam auf dieses Holzstück
      gesetzt, wo sie eine ganze Weile sitzen blieb.
      Ich glaub sie wäre gern Schreinerin geworden und wollte was lernen.

      Löschen
  7. Oh ja, Bienen, DIE Heldinnen schlechthin! Was die alles erledigen... fleißige Bienchen halt! Und schön sind'se, ja!

    Liebe Grüße :) Minza

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und von deren Aufgaben abgesehen stellt Euch mal eine Welt ohne Biene Maja vor!

      Löschen
    2. Haha...undenkbar eine Welt ohne Biene Maja!!!!! Wir haben dieses Jahr erstaunlich viele Bienen auf dem Balkon (gehabt) ...kannst gerne mal gucken kommen ;-)

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. ein toller Blog, den ich erst heute entdeckte, mit wunderbaren Impressionen und Momenten aus dem Garten.
    ich komme gerne wieder. :)
    das Bild von der Biene ist klasse! und sie ist wirklich ein Held!!

    AntwortenLöschen
  9. Auch heute erst hier vorbeigekommen und mich sofort wohlgefühlt.....Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Schön dass ihr uns gefunden habt und
    ebenso schön dass es Euch hier gefällt

    AntwortenLöschen