Montag, 18. November 2013

die Ernte ist gerettet!

tja, auch wenn unser neues Heim gefühlt wirklich alles hat, um sich wohl zu fühlen,
fehlt doch ein Garten um etwas anzubauen. Die Terrasse ist zwar groß, aber eben nicht,
um die Ernte des letzten Jahres einzufahren. Und somit haben wir uns dazu entschieden
eine Fläche anzumieten. Über meine Ernte haben wir ab der nächsten Saison 45m², die
wir bewirtschaften können. Wir haben uns gefreut wie bolle, als das geklappt hat.
ca. 5 Gehminuten von unserem Haus entfernt, befindet sich die Fläche und heute waren
wir mal da, um uns den aktuellen Zustand anzusehen.
wenn das Frühjahr kommt, werdet ihr mehr hierzu erfahren. dann, wenn die Fläche wieder
frisch bepflanzt ist. Jetzt habt erstmal einen guten Start in die Woche.



Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch! Auf 45 m2 lässt sich ja schon ordentlich was anpflanzen.Und dazu dann auch noch der tolle Ausblick! Ich bin gespannt...

    Herzlich Grüße vom Lebensknäuel

    AntwortenLöschen
  2. Wie toll...ich bin sehr gespannt und freue mich auf Deine updates!

    AntwortenLöschen
  3. welch glück.
    so ein gRoßeR leihgaRten. ich seh schon die pRächtigen Rabatten .... ach. wie schön das bei euch ist.
    liebst. käthe.

    AntwortenLöschen
  4. Super Sache! Ein kleines Gärtchen ist auch mein Ziel für die nächste Saison, mal sehen, ob es klappt.
    Bin schon gespannt, was ihr anpflanzen werdet :)
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Ist ja toll! Und der Blick → da sähe ich mich weniger säent, statt sitzend beim Löcher in die Luft gucken!
    Liebe Grüße :) Minza

    AntwortenLöschen
  6. vorfreude! da bin ich jetzt schon sehr gespannt!
    und freue mich auf austausch.
    ich würde sehr gerne mehr selbst anbauen…aber über tomaten und kräutern
    bin ich noch hinausgewachsen! liebe grüsse zu dir!

    AntwortenLöschen
  7. Wie schön! Da würde ich am liebsten im nächsten Jahr gleich mit werkeln. Liebste Grüße von der Frau mit der Altbauwohnung mitten in der Stadt und auch noch ohne Balkon!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gäste sind bei uns immer herzlich willkommen. vor allem, wenn die auch mitwerkeln wollen.

      Löschen
  8. Hach, ihr glücklichen! Ich hatte auch lange überlegt, aber ich darf wohl erst übernächstes Jahr wieder so richtig in der Erde wühlen :
    ♥ Inga

    AntwortenLöschen