Dienstag, 6. Mai 2014

den Kanickeln zum Trotz...

tztztz... die fleißigsten Feldbesucher sind derzeit wohl die Kanickel, die sich einfach
über alles hermachen, was da so frisch auf unserem Acker wächst. Und dazu gehören
bisher: Kürbis, Gurke, Zucchini, Buschbohne, Dill, Rettich, Spinat, Radieschen, Salat,
Rukola, Wurzelpetersilie, Möhren, Rote Beete, Bunte Beete, Mangold, Zuckererbsen,
Zwiebeln, Porree, Kohlrabi, Rotkohl, Kartoffeln und Brokkoli. Tomaten kommen auch
noch dazu. Und einige Blumen haben wir ausgesäht, damit es eine schöne Mischkultur
auf dem Feld gibt. Was wofür werden wir euch noch verraten.
Und damit die Kanickel es nicht weiterhin so einfach haben, waren wir Donnerstag auf
dem Feld und haben fleißig vernetzt. Herr J wollte allerdings nicht fotografiert werden.

Neue Schuhe habe ich übrigens auch noch.














Kommentare:

  1. Na, bei der tollen Auswahl bei Euch würde ich mich auch wie im Kanickelhimmel fühlen ;-)

    Schön, dass es jetzt wieder bei Euch losgeht. Bin schon sehr gespannt.

    Herzliche Grüße,
    Maike

    P.S. Echt schicke Schuhe ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja auch alles wie ein Gourmetteller für die Kaninchen an ;-). Viel Erfolg bei der Arbeit und trotz der Gourmethasen eine gute Ernte. Liebe Grüße, Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Was ist denn mit Herrn J? Der macht sich doch gut auf Fotos. Nun denn. Vielleicht kann man das ein oder anderen Kaninchen mit dem Gemüse genießen (böse Gedanken, sehr böse ... aber auch lecker)? Ich freue mich jedenfalls schon jetzt auf weitere Fotos der sprießenden Gemüsepflanzen!

    Knutscherkuss,
    Steph

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin ja auch sooooo gespannt, was da noch so alles kommt...hehe quasi im wahrsten Sinne des Wortes!!! Und schicke Schuhe...ABER...wo ist der Hut??? Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Oh toll, was ihr da so alles pflanzt... Ich freue mich schon sehr auf weitere Bilder

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen